Digitaler Zwilling

Ein „Digitaler Zwilling“ trägt dazu bei, komplexe Umwelt- und Infrastrukturzusammenhänge verständlich darzustellen und bedarfsorientiert aufzubereiten. Der Digitale Zwilling kann so auf Basis von vielerlei Arten von Daten die notwendigen Grundlagen für Analysen, Planungen, Entscheidungen und Evaluationen in Osnabrück und der Region liefern. Bewegen Sie den Mauszeiger über eines der untenstehenden Projekte oder tippen darauf, um mehr Details zu erfahren.

Open Data

Alle Daten aus der Stadt Osnabrück sollen (sofern rechtlich nichts gegen eine Veröffentlichung spricht) in anonymisierter Weise sowohl intern als auch extern abrufbar sein („Open by Default“).

Urbane Datenplattform

Die Datenplattform wird zukünftig die Basis für die Bereitstellung von dynamischen und statischen Daten für die Öffentlichkeit darstellen.​ Mehr Infos unter: https://datenplattform.osnabrueck.de

Statistische Daten

Die Statistik der Stadt wird durch Open-Source – Software dazu befähigt, mittels Schnittstellen automatisch Daten an die Datenplattform zu übertragen, um so die Menge an offenen Daten zu erhöhen und den manuellen Aufwand dafür gleichzeitig zu reduzieren.

Erfassung von dynamischen und visuellen Daten

Mithilfe von Sensorik und Kameratechnik (z.B. im Bereich Verkehr und Umwelt) werden neue, offene Daten für die Datenplattform generiert. Dazu gehört auch eine georeferenzierte Bilderfassung städtischer Räume. Datenbasierte Entscheidungen sollen so möglich werden.

Erkennung von Bewegungsmustern

Als Zusatzinformation für fundierte, stadtplanerische Verbesserungsmaßnahmen werden datenschutzkonform Verhaltensmuster erstellt (z.B. mithilfe von „Heat maps“ unter Nutzung von Mobilfunkdaten). Stetig offen abrufbar über die Datenplattform dient dies zur Angebots- und Nachfragesteuerung, z.B. bei Mobilität.

Simulation und Visualisierung

Mithilfe der gesammelten Daten wird es der Digitale Zwilling möglich machen, Auswirkungen von Entscheidungen (z.B. welche Auswirkungen hat der Bau eines Gebäudes auf die umliegenden Bereiche?) zu simulieren.

Neuigkeiten